2/3-Mehrheit am Podium

Unter den gespannten Blicken der heurigen Teilnehmer von Erfolg mit FAIRantwortung durfte ich, Barbara Pirringer, Tipps und Tricks rund ums Thema Nachhaltigkeitsbericht verraten. Mit IMC-GF Thomas Knapp bildeten wir neben Manfred Ergott von der Druckerei Janetschek sogar eine Waidhofner 2/3-Mehrheit am Podium.

Bei der Auftaktveranstaltung zu Erfolg mit FAIRantwortung 2011 drehte sich alles um die Bedingungen, den Ablauf und die Herausforderungen bei der Verankerung von nachhaltigem Wirtschaften in die Unternehmensstrategie. Vor allem das Thema "Nachhaltigkeitsbericht" und der damit verbundene Arbeitsaufwand weckte das Interesse der Teilnehmer.

Deshalb hier nochmal als PDF zum Download: Unsere 11 Tipps zum Verfassen von Nachhaltigkeitsberichten

Frau Mag. Lisa Weber vom Verein respACT, sowie Frau Teresa Brunmayr vom FH Campus Wieselburg gaben umfassende Einblicke in den Projektablauf. Ergänzend dazu präsentierten Herr Mitterbauer und Frau Parth von der WKNÖ das brandneue Innovationstool FORUM:INNOVATION. Die Onlineplattform soll Unternehmern und Mitarbeitern die Möglichkeit des Netzwerkens und der aktiven Innovationsentwicklung via Internet erleichtern. (Daten-)Sicherheit und Unabhängigkeit sind dabei ein wesentlicher Faktor.

Abschließend wurden natürlich die heurigen CSR-Beraterinnen und Berater vorgestellt, die die teilnehmenden Unternehmen bei der Strategieentwicklung unterstützen werden. Brötchen und Getränken konnten dann noch die letzten offenen Fragen geklärt werden, bevor die Anmeldefrist am 10. März endet. Interessierte Unternehmen können sich bis dahin noch bei Fr. Mag. Lisa Weber (respact) anmelden, bevor die Gruppe am 17. März beim ersten Workshop durchstartet.

2/3-Mehrheit am Podium: 5 Bilder
Barbara Pirringer erklärte, worauf man beim Schreiben achten sollte
Barbara Pirringer erklärte, worauf man beim Schreiben achten sollte

Weitere News

23.08.2018

Tresortüren, öffnet euch

Am 30 August ist es soweit: Der TRESOR am Oberen Stadtplatz 31 in Waidhofen a/d Ybbs öffnet seine schweren Eisentüren. Dahinter warten die Schätze des neu gegründeten Handwerk Eisenstraße Kollektivs.

13.03.2018

Konstruktive Kommunikation und andere Karriere-Booster

Ein Blick in den frühlings-sonnigen Seminarraum mit Barbara Pirringer
23.01.2018

Strahlende Ergebnisse an FH St. Pölten

Beeindruckende Jubiläumsberichte erstellten die Studentinnen der FH St. Pölten für Hofer-Kerzen unter Anleitung von Lektorin Barbara Pirringer
06.11.2017

Webtext-Tipp: Text-Struktur für Besucher und Suchmaschine

​Finden der passenden Keywords geht’s jetzt um die richtige Struktur von Webtexten. WIE der Inhalt aufbereitet ist hat nämlich hohen Einfluss auf Ihre Suchmaschinenplatzierung.

10.10.2017

Webtext-Tipp: Keywords

Wie Sie die passenden Keywords für Ihre Webtexte finden – 5 einfache Tipps
02.10.2017

Text-Tipp: Das Beste kommt zum Schluss

Sie brüten über’m weißen Blatt. Der Cursor blinkt |   |   |   |. Seit gefühlten Stunden starren Sie auf den Bildschirm und sie will Ihnen einfach nicht einfallen:

Headlines finden

Ihr Erfolgsprojekt

​ Jedes Projekt beginnt damit, vorab die richtigen Fragen zu stellen.

Nutzen Sie den P&R Projektcheck als Checkliste für die ersten wichtigen Schritte zu Ihrem erfolgreichen Marketingprojekt.

Wir nehmen uns Zeit für Sie

Barbara Pirringer, BA

+43 650 / 56 21 572
pirringer@pundr.at

​Wolfgang Rechberger, BSc

+43 664 / 46 46 333
rechberger@pundr.at

P&R Agentur für strategische & visuelle Kommunikation

Kapuzinergasse 6, 3340 Waidhofen an der Ybbs, Austria/Österreich

Bild-CAPTCHA
Geben Sie bitte die obigen Zeichen ein.