Webtext-Tipp: Text-Struktur für Besucher und Suchmaschine

​Finden der passenden Keywords geht’s jetzt um die richtige Struktur von Webtexten. WIE der Inhalt aufbereitet ist hat nämlich hohen Einfluss auf Ihre Suchmaschinenplatzierung.

Zahlen über Texte

Innerhalb von 3 Sekunden entscheidet der Gesamteindruck über den Verbleib, innerhalb von 7 Sekunden „Lesezeit“ oder „Zuhörzeit“ entscheiden sich die LeserInnen, ob sie dranbleiben. Das heißt: Der erste Eindruck zählt (am meisten)!

Die folgenden Tipps sind für Produkttexte ebenso anwendbar wie für Texte über Dienstleistungen.

Tipps für Aufbau und Struktur von Webtexten

  1. Keywords in die Überschriften
    Die Wörter in Überschriften (formatiert durch die Kennzeichnung h1 bis h6) bewertet Google als wichtiger als jene im normalen Text. Deshalb sollten Sie Keywords in den Überschriften platzieren um damit der Suchmaschine und Besuchern zu signalisieren: „Hier hast du gefunden, wonach du gesucht hast“.
  2. Das Wichtigste an den Anfang
    Vorsicht: Ein Webtext ist kein Krimi! Die Websitebesucher möchten von Anfang an wissen, worum es geht und ob der Beitrag es wert ist weiterzulesen.  
  3. Nutzen nennen statt Eigenschaften auflisten
    Positive Eigenschaften führen zu einem Vorteil (gegenüber Konkurrenzprodukten), der wiederum im besten Fall für Ihren Kunden einen klaren Nutzen bringt! Fertigen Sie dafür eine Tabelle an und feilen Sie am Kundennutzen. Andernfalls muten Sie Ihren LeserInnen zu, selbst die Schlüsse aus elendslangen Auflistungen der Eigenschaften zu ziehen. 
  4. Formatieren 
    Ebenso wie LeserInnen mögen es Suchmaschinen, wenn Wichtiges hervorgehoben wird.
    Nutzen Sie Formatierungen wie bold um Schlüsselbegriffe zu unterstreichen. 
  5. Prioritäten setzen
    Aufzählungen und Nummerierungen bringen die Dinge auf den Punkt. Nutzen Sie auch dieses Format – Google wird es Ihnen danken!

Weitere News

10.10.2017

Webtext-Tipp: Keywords

Wie Sie die passenden Keywords für Ihre Webtexte finden – 5 einfache Tipps
02.10.2017

Text-Tipp: Das Beste kommt zum Schluss

Sie brüten über’m weißen Blatt. Der Cursor blinkt |   |   |   |. Seit gefühlten Stunden starren Sie auf den Bildschirm und sie will Ihnen einfach nicht einfallen:

Headlines finden
11.09.2017

Text-Tipp: Verständlich schreiben

Gute Vorbereitung ist der erste Schritt zu einem verständlichen Text. Der Rest geht dann fast von alleine …
04.09.2017

Text-Tipp: Alltägliche Mitteilungen auf dem Punkt

Eigentlich möchten Sie nur ein kurzes Mail schreiben, aber das will einfach nicht so recht gelingen?
07.03.2017

logoshuffle

oder wie wir als Agentur über automatisierte Logoentwicklung denken

Agenturen über automatisierte Logoentwicklung
17.02.2017

Inspiration am Metal Highway

Zum zweiten Mal fand im Kristallsaal des Schloss Rothschild in Waidhofen/Ybbs die hochkarätige Veranstaltung „Startup Metall Highway“ Vol.2 der Eisenstraße statt, unterstützt von

Ihr Erfolgsprojekt

​ Jedes Projekt beginnt damit, vorab die richtigen Fragen zu stellen.

Nutzen Sie den P&R Projektcheck als Checkliste für die ersten wichtigen Schritte zu Ihrem erfolgreichen Marketingprojekt.

Wir nehmen uns Zeit für Sie

Barbara Pirringer, BA

+43 650 / 56 21 572
pirringer@pundr.at

​Wolfgang Rechberger, BSc

+43 664 / 46 46 333
rechberger@pundr.at

P&R Agentur für strategische & visuelle Kommunikation

Kapuzinergasse 6, 3340 Waidhofen an der Ybbs, Austria/Österreich

Bild-CAPTCHA
Geben Sie bitte die obigen Zeichen ein.